InterFace AG – darum unterstützen wir das PM-Camp

Die InterFace AG startete 1984 in München. Es ging um agile Entwicklung von Software. Heute um branchenunabhängiges, prozessbasiertes und lösungsorientiertes Wissen und pragmatische Erfahrung rund um den oft unternehmenskritischen Einsatz von IKT-Technologie. Wir sind ein lebendiges Wissensunternehmen, Projekte spielen bei uns immer eine zentrale Rolle.

Klassische Ausbildungssysteme wie Schule, Universität und institutionelle Verbände versuchen Können zu standardisieren. Abfragewissen und Schablonendenken verdrängt Kreativität.

PM-Camps sind freie, nicht institutionalisierte “Unkonferenzen” und so die Alternative zu den klassischen Tagungen der “Projekt Management – Industrie”. PM-Camp ist lebendig, denn auf den PM Camps treffen sich alt und jung, Frau und Mann, Projekt Manager, Studenten, Führungskräfte, Freiberufler und Unternehmer …

Offenheit und Transparenz werden im PM-Camp gelebt, der herrschaftsfreie und redliche Diskurs ist angesagt. Das “Du” ist normal, alle Teilnehmer begegnen sich auf Augenhöhe, traditionierte Weltbilder werden hinterfragt. Wer als “Konsument” kommt wird schnell zum “Produzenten”.

Das sind ideale Voraussetzungen für das ehrliche Teilen und Mehren von Erfahrung und Wissen. So bestätigen alle Teilnehmer, dass sie in kurzer Zeit intensiv gelernt und viel profitiert haben – und das PM-Camp trotzdem enormen Spaß gemacht hat.